Skip to content

Allgemein

Erster Landeslehrgang: SV auf engem Raum und Notwehr/Nothilfe

WhatsApp Image 2020-01-13 at 22.22.46Am Samstag, den 11.01. war es wieder soweit. Der Budokan Regensburg e.V. hat traditionell zum Januarlehrgang geladen und das genauso überbucht, wie wir es aus der Vergangenheit kennen: 60 Teilnehmer auf knapp 160 qm. Das kam den Referenten Dari Dragut und Stepp Sträußel nur recht, denn das Thema lautete SV-Techniken auf kleinem Raum und Notwehr/ Nothilfesituationen.
Nach einem kurzen budobezogenem Aufwärmen ging es dann auch gleich zur Sache und es wurde nicht eine Technik trainiert, die nicht sinnstiftend in der Straße anwendbar gewesen wäre. Wir hatten eine gute Atmosphäre auf der Matte, Witz und Ernsthaftigkeit, gute Fragen und Referenten, die gute und sehr authentische Antworten lieferten.

Budokan-Stützpunkt am Freitag, 24.01.2020 mit Spyros Vasilatos

Spyros VasilatosGanz herzlich laden wir zum ersten vereinsinternen Stützpunkttraining 2020 ein (zu dem natürlich auch alle Gäste herzlich willkommen sind). Spyros Vasilatos, professioneller Aikido- und WingTsun-Lehrer aus Athen ist an diesem Wochenende im Dojo zu Gast und wird am Freitag, den 24.01.20 von 19.30-21.30 Uhr exklusiv für den Budokan eine Unterrichtseinheit halten. Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Lehrgang Intelligente Wurfeingänge

Intelligente Wurfeingänge – wer wäre für diese Thema besser geeignet als ein hochdekorierter Wettkämpfer? Kurz vor Weihnachten lud der Budokan Regensburg zum letzten von drei Jubiläumslehrgängen (40 Jahre Budokan) Wolfi Heindl ein. In der ersten Hälfte des vierstündigen Lehrgangs wurden klassische Wurfeingänge für Würfe nach vorne eingeübt und durch den erfahrenen Blick des mehrfachen Weltmeisters die wichtigen Details herausgearbeitet. Da sich Wolfgang auch viel abseits des Ju Jutsu bewegt, wurden im zweiten Teil des Lehrgangs auch Techniken aus dem klassischen Ringen (Nossow Schleuder, bekannt durch den russischen Judoka Dimitri Nossow) oder BJJ Wurfeingänge eingeübt; So konnten alle Teilnehmer, unabhängig der Graduierung, neue Techniken lernen und somit ihr jeweiliges Technikportfolio, beispielsweise für die freien Anwendungsformen, erweitern. Wir bedanken uns herzlich bei Wolfi für die Möglichkeit, vier Stunden lang weit über den Tellerrand unserer Sportart blicken zu können.

 

Text: Cornelius Strobl

Ich und mein Stock – In Anwendung

20191213_210151Im Rahmen unserer Reihe interner Stützpunkttrainings trainierte Christian mit allen Graduierungen Stockanwendungen: Ein Thema, das vertieft in den Programmen zum 2. und 3. Dan auftaucht. Die 10 Teilnehmer vom 6. Kyu zum 2. Dan waren entsprechend nicht unterfordert, aber es wurde auch bemerkt: „Hey, das haben wir doch schon mal gemacht!“ Langjährige Übung macht irgendwann den Meister.

Der Stock wird als Hilfsmittel für Techniken wie dem Kreuzfesselgriff und dem Fersenriss eingesetzt und auch für neue Techniken, wie Muskelquetschen, die der Stock erst möglich macht.

Zwei erfolgreiche DAN Prüfungen unserer Trainer

DSC_0044Esting – Unsere Trainer Dani und Cornelius sind seit gestern DAN-Träger!
Sich auf die Dan-Prüfung vorzubereiten bedeutet monatelange geistige und körperliche Einstellung, Lehrgänge, abendelange Detailarbeit von Lehrer und Schüler und letztlich auch Abstriche beim sonstigen Zeitvertreib, wie etwa dem Training von Allem, was einem sonst so lieb ist.
Dani und Cornelius sind diesen langen Weg von Jahr zu Jahr und Gürtel zu Gürtel zum Dan gegangen.

Neue Trainings in den Stützpunkttrainings-freien Monaten

Kampfsport-Grtel dynamischDer Budokan Regensburg ist stolz und glücklich, Ausrichter von Stützpunkten des JJVB zu sein. Die sechs Termine für die Stützpunkttraining-Technik finden bekanntermaßen im zweimonatigen Rhythmus statt. Dies wollen wir künftig um „interne Stützpunkte“ ergänzen, die wir mit frei gewählten Themen aus dem Kreis unserer Übungsleiter besetzen.

Die ersten vier Termine, die als Pilot-Phase geplant sind, finden statt: